Blog

Warum man auf uns zählen kann? Weil wir Ihnen mit regelmäßigen Informationen zur Seite stehen. Bei konkreten Fragen zu Ihrem Versicherungsschutz stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.

Aktualisierter Leitfaden bei strafrechtlichen Ermittlungen

Die Zahl der eingeleiteten strafrechtlichen Ermittlungsverfahren hat im Laufe der letzten Jahre erheblich zugenommen. Begründet liegt das auch in den zahlreichen Gesetzesänderungen der jüngsten Vergangenheit. Solche Ermittlungen treffen Unternehmen vielfach überraschend und unvorbereitet.
Doch wie handeln Unternehmenslenker in solchen Extremsituationen richtig? Ein aktualisierter HDI Leitfaden klärt auf. 

Zahlungsbarometer 2020

Das Atradius Zahlungsmoralbarometer ist eine jährliche Studie zur Bewertung des Zahlungsverhaltens von Unternehmen im Firmengeschäft (B2B) weltweit.
Die Corona-Krise hat das Risiko von Forderungsausfällen für deutsche Unternehmen stark erhöht. Viele deutsche Unternehmen unterschätzen das Zahlungsausfallrisiko im Inlandsgeschäft, verlängern Zahlungsfristen und vergeben häufiger Lieferantenkredite als vor der Pandemie.
Lesen Sie die Ergebnisse der Studie für Deutschland im Atradius Zahlungsbarometer 2020.

World Backup Day 2021

Die regelmäßige Datensicherung ist einer der wichtigsten Maßnahmen zur Datensicherheit.
Anhand eines Backups können Sie verlorene, gelöschte oder verschlüsselte Daten wiederherstellen und im Zweifel das gesamte System neu aufsetzen. Je aktueller Ihre Backups, desto schneller und reibungsloser können Sie den Betrieb nach einer solchen Unterbrechung wieder aufnehmen. 
Die Funktionsweise der Datensicherung und -wiederherstellung sollte regelmäßig üerprüft werden, sodass im Fall der Fälle keine bösen Überraschungen auftreten.


 Mit der 3-2-1-Backup-Strategie machen Sie es sich einfach:

 

  • DREI Sicherheitskopien anlegen.
  • Speichern Sie diese auf ZWEI unterschiedlichen Medientypen (z.B. externe Festplatte, Cloud etc.).
  • Bewahren Sie EINE Kopie räumlich getrennt auf.

Microsoft Exchange Sicherheitslücke:

Lücken schnell schließen

Wegen einer Sicherheitslücke in Microsoft Exchange-Server sind laut US-Medienberichten Zehntausende E-Mail-Server von Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen Opfer von Hacker-Attacken geworden.  Weltweit könne es mehr als 250.000 Opfer geben, so das "Wall Street Journal" – auch und gerade in Deutschland. Das BSI empfiehlt daher dringend das Einspielen der von Microsoft bereitgestellten Sicherheitsupdates. Anfällige Exchange-Systeme sollten aufgrund des sehr hohen Angriffsrisikos dringend auf entsprechende Auffälligkeiten geprüft werden.  
 

Diese Schritte müssen Sie jetzt unternehmen

  

•    Führen Sie die aktuellen Sicherheitsupdates unverzüglich aus!
•    Setzen Sie alle Nutzer-Passwörter zurück!
•    Überprüfen Sie die Systeme auf eine mögliche Kompromittierung! 

•    Prüfen Sie die von Microsoft bereitgestellten Skripte Cybersicherheit!
•    Machen Sie eine Meldung an die zuständige Datenschutzbehörde!

Insolvenzsicherung von Pensionsverpflichtungen

Die Corona-Pandemie führt zu einer stark steigenden Verschuldung der EU-Staaten und sorgt hierdurch für ein weiter anhaltendes Niedrigzinsumfeld. Der Bilanz- und Liquiditätsdruck für Unternehmen wird durch bestehende Pensionsverpflichtungen obendrein erhöht.
Die Bereinigung der Bilanz von Pensionsverpflichtungen sowie die Insolvenzsicherung dieser gewinnt in der aktuellen Situation an Bedeutung.

Cybersicherheit im Homeoffice

Um sich und Mitarbeiter zu schützen wird verstärkt im Homeoffice gearbeitet. Arbeiten im Homeoffice bietet viele Vorteile, aber auch Gefahren. Cyberkriminelle nutzen diese schwierigen Zeiten aus und senden verstärkt Phishing-Mails. Wie Sie sich auch zuhause vor Cyberkriminellen schützen erfahren Sie in unserem Leitfaden.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Schauen Sie ins Video:

Cybersicherheit im Homeoffice und Corona

Diese Informationen sollen nicht als Beratung für eine individuelle Situation betrachtet werden. Versicherungsnehmer sollten bei spezifischen Versicherungsfragen die HDI Generalvertretung Carstens konsultieren. Aussagen in Bezug auf steuerrechtliche, bilanztechnische oder rechtliche Angelegenheiten sind lediglich allgemeiner Art und beruhen auf unserer Erfahrung als Versicherungsvertreter und Risikoberater. Daher sind diese Aussagen nicht als Beratungsleistung anzusehen, zu deren Erbringung wir nicht befugt sind und für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir keine Haftung übernehmen.